Als leidenschaftliche Textilfrau, Psychologin, Handspinnerin und Färberin mit Pflanzenfarben seit Jugendzeiten interessieren mich besonders die Verbindungen von Psychologie und Textil. Dies habe ich in einem Artikel "Spinnen tut der Seele gut" in der Handspinngildenzeitung 2009 auch mal beschrieben. Ich freue mich über den Austausch über Spinnen und die heilsame Kraft des Spinnens mit euch.

Sonntag, 25. August 2013

Filzen tut der Seele gut

Carola   hatte zum Filzen eingeladen und so wurde gestern bei herrlichstem Wetter draussen gefilzt. Es war wohltuend , entspannend und anregend zugleich.

 Ein schönes Ankommen gab es schon durch die Allee auf dem Weg zum Hof und den Bauerngarten : 

 

 Gewalkt wurde mit Händen und Füßen ;-)


Filzen tut der Seele einfach gut und das beginnt für mich schon beim Planen des Vorhabens. Geplant hatte ich ursprünglich einen Hüftschmeichler passend zu meiner wilden gefilzten Weste. 

 Meine pflanzengefärbte Wolle, der ganze Prozess des Legens und Gestaltens ließ dann gestern alles andere in den Hintergrund treten. Ich war einfach nur damit beschäftigt. Herrlich auch, dass ich in meinem Vorhaben nicht festgelegt war und so frisch fröhlich wild mit Bergschaf- und Merinowolle vor mich hin experimentieren konnte. Carola gab jeder ihren Raum zum Filzen und stand mit Rat zur Seite wo es nötig war. Alles war super vorbereitet und es gab ein herrliches Verwöhnprogramm mit Essen und Trinken. Danke an Wolfgang und Carola, danke auch an Carola vom Hof und danke all ihr anderen Mitfilzerinnen für die angenehme Atmosphäre. Carolas wunderbare Filzsachen könnt ihr hier bewundern.


Katja hatte ihren selbstgenähten und bestrickten Landwichtel dabei, sieht in echt ja noch besser aus als auf dem Blog und hat mit den Pflanzengefärbten Anziehsachen eine enorme Farbausstrahlung. Der starke gelb - grüne Ton ist mit Kastanienblättern gefärbt. Über Puppen als Spiegel der Seele für Erwachsene und Kinder, auch in der Therapie, gibt es hier sehr schön was zu lesen.


Nun hängt mein Filzteil auf der Leine und im Moment sieht es so aus, als ob es ein Rock für den nächsten Winter wird. Mal schauen - das tut einfach gut mal die Dinge nicht so zu planen, sondern sich einfach dem Prozess hinzugeben.